Nutscheid Forest Pipe Band e.V

Bandproben

Probe mit Übungsinstumenten für Anfänger:

Donnerstag von 18:00 -22:00 Uhr

Bandprobe:

Montag von 18:00-22:00 Uhr

Probenort:

Unsere Bandproben finden grundsätzlich statt in der Gemeinschafts-Hauptschule in Ruppichteroth, Sankt-Florian-Straße 2, 53809 Ruppichteroth. Die Donnerstagsprobe wird zur Zeit auch an anderen Probeorten durchgeführt. 
Sehr gerne könnt Ihr uns während unserer Probe besuchen, es wäre nett wenn ihr uns vorher Bescheid gebt. Ruft uns an unter 0 170 / 802 15 94 oder per E-Mail info@pipesdrums.de

Anfahrt

Der Unterricht

Unser Dudelsack Unterricht ist für absolute Neuanfänger, Beginner und Fortgeschrittene je nach Spielstand Individuell zugeschnitten.

Bei unserer Erstausbildung legen wir großen Wert auf ein starkes Fundament mit Grundlagen zu den Pipes oder Drums und einer verständlichen und einfachen Musiktheorie. Wir achten dabei ganz speziell auf die Eigenschaften des einzelnen und erarbeiten gemeinsam ein Lehrkonzept. 

Auch Wiedereinsteiger oder Fortgeschrittene Musiker mit dem Wunsch nach mehr, finden bei uns genau das richtige. Um die Spielqualität jedes einzelnen individuell zu steigern arbeiten wir mit Martin Heinke, in einer Kombination aus Gruppen und Einzelunterricht, zusammen.

 

 

Die Instrumentierung

In Anlehnung an unsere großen Vorbilder besteht unsere Band aus der klassischen Besetzung einer Pipeband. Hierzu gehört die Riege der Piper, die hauptsächlich "Great Highland Bagpipes" von schottischen Herstellern benutzt. Es gibt aber auch sehr gute Hersteller z.B. in England oder sogar in Deutschland. Billiginstrumente aus Pakistan oder anderen Ländern sind meist nicht spielbar und deshalb lediglich als Wandschmuck oder zum Anzünden des heimischen Kaminfeuers geeignet.

Also hier unser Rat für alle Neueinsteiger:
Erst gar nicht auf Anzeigen mit folgendem oder ähnlichen Wortlaut reagieren:
Sofort spielbereite Dudelsäcke mit Garantie und Anleitung für 200 EUR
(Eine gute spielbare Pipe kostet mindestens 800-1000 EUR!!!)

Die zweite Abteilung wird von dem Drumcorps gebildet, welches aus drei unterschiedlichen Arten von Drums zusammengesetzt ist.

  • die Snare- oder Sidedrum
  • die Tenordrum
  • die Bassdrum

Wir selbst benutzen Drums der Marke "Andante" (Jaajaaa --- es hat sich halt so ergeben). Natürlich ist es immer ein besonderer "Kick", wenn man auch andere Instrumentengattungen mit in unsere Musik einfliessen lässt, aber dass sollte für Musiker und Zuhörer auch immer ein besonderer "Kick"bleiben.

Die Uniform

Die von uns verwendete Uniform ist das sogenannte "Day Dress", die wohl von Pipebands am häufigsten benutzte schottische Tracht.

Natürlich, durch die einseitige Darstellung der Medien erwartet das Publikum immer ein Auftreten im sogenannten "Full Dress", einer aufwendigen militärischen Ausführung, was allerdings nicht der Regel entspricht. Hinzu kommt, dass die Kosten für eine solche Uniformierung etwa 5.100 EUR pro Kopf betragen. Zum zweiten muss diese Uniform nicht unbedingt ein Garant für gute Musik sein.