Rory Grossart

Rory Grossart
Teacher Rory Grossart

Mit Rory Grossart haben wir einen amtierenden Worldchampion als Teacher der selbst von einigen der Besten gelehrt wurde. Die ersten Jahre hatte er Unterricht bei John Morrison. Danach war er über 10 Jahre ein Student des berühmten Angus J Maclellan, von dem er sowohl Piobaireachd als auch einfache Musik erlernte.

Nach dieser Zeit setzte er sein Studium mit Ronald Morrison (+), PM Angus MacDonald und Tom Speirs fort, welche seine natürlichen Fähigkeiten in Ceol Mor und Ceol Beag gedeihen ließen. Seine erste Grade 1 Pipe Band war Babcock Renfrew, der er im Alter von 16 Jahren nach ein paar Wettkampfjahren mit der Milngavie Juvenile Pipe Band beitrat. Er war auch als Pipe Sgt. in der Scottish Power Pipe Band unter Roddy McLeod und in der Black Bottle Pipe Band aktiv.

Später spielte er einige Jahren mit der Strathclyde Police Pipe Band unter Donald MacKay, bevor er nach der Saison 2010 zur Scottish Power Pipe Band zurückkehrte. Hier hatte er große Erfolge und wechselte zum Ende der Saison 2015 zu seiner aktuellen Band Inveraray and Distrikt, mit denen er die europäischen, schottischen, britischen, Cowal und World Pipe Championships im Jahr 2017 gewann.

Rory erfreute sich in den späten 80er und 1990er Jahren großer Solo Erfolge im Kreis schottischer Profis. Nach dem Gewinn der Jigs und dem 2. Platz beim MSR in London in seinem ersten Jahr, wurde er sofort in die A-Grade Solo-Wettbewerbe eingestuft. Unter seinen vielen Erfolgen waren u.a. ein 2. Platz bei der Oban-Goldmedal und der Dunvegan-Medal in Skye, er hat den offenen Piobroarchd bei Blair Athol gewonnen und viele weitere Wettbewerbe.
Rory ist der Hersteller der sensationellen MG Drone Reeds, Chanter Reeds und Small Pipe Reeds und hat sein Geschäft in Kilmamock in der McCallum Bagpipe Fabrik. Er war mehrfach in BBC "Pipeline" Sendungen, hat zwei Amtszeiten als Präsident der Scottish Pipers Association und ist weltweit als Band Tutor und Workshop Teacher gefragt.

Donnerstag Exercise

Wer kennt das nicht? Irgend wann kommt der Tag den viel Piper fürchten. 

Das perfekt eingespielte Chanter Reed ist kaputt oder wird zu weich und ein Neues muss her. Und was ist eigentlich mit diesen Cane Drone Reeds. Wie stelle ich sie ein? Wie funktionieren die überhaupt?

Wir haben mit Rory einen erfahrenen Reed Bauer und Piper, der in der Exercise am Donnerstag der Autumn School genau diese Probleme erklärt und Euch hilft mit jedem neuen Reed klar zu kommen. 

Er erklärt wie ein Chanter Reed zu bearbeiten und zu setzen ist, je nach dem wie es sich im Chanter verhält. Endlich müssen nicht erst X Reeds ausprobiert werden, um zufällig ein passendes Reed zu finden. Ist es zu hart oder zu weich? Quietscht es oder ist die Top Hand zu Flat oder Sharp? Was muss ich wann machen? Auch das Nutzen und Einstellen von Cane Drone Reeds ist kein Hexenwerk. All diese Fragen und noch Mehr wird er mit Euch klären. Mit dem richtigen Wissen lässt sich viel Geld und Zeit sparen.

Am Ende braucht Ihr Euch nur noch um die Musik kümmern, weil Ihr wisst wie Ihr Eure Pipe richtig einstellt.

 

Zurück